Wilhelmstraßenfest 2013

Wie jedes Jahr war das Wilhelmstraßenfest ein großes Highlight der Saison und sog damit tausende Besucher an. Auch ich habe es mir wie immer nicht entgehen lassen, habe Crepe, frische Kartoffelchips und Wildsaubratwurst gegessen und bedauert das die zwei Tage nie auch nur annährend ausreichen alles auszuprobieren was geboten wird.

Um Kurhaus und Staatstheater gab es kulinarisches aus aller Welt, Kunsthandwerk und Musikshows. Außerdem konnte man sich über das diesjährige Gastland, die Schweiz, informieren und verschiedene europäische Spezialitäten auf dem europäischen Markt probieren.

Hier nur einige wenige Eindrücke vom Treiben auf der Wilhelmstraße, vor dem Kurhaus und im Park am Warmen Damm.

Wilhelmstraßenfest in Wiesbaden

Es wird Sommer! Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Stadt Wiesbaden hat wie jedes Jahr zum Wilhelmstraßenfest geladen.

Das offiziell als Theatrium bezeichnete Fest findet immer anfang Juni statt und geht auf die große Neueröffnung des Staatstheaters 1977 zurück. Damals wurde erstemal die komplette Wilhelmstraße gesperrt um darauf Shows und Tanzeinlagen darzubringen und hunderte von kulinarische Köstlichkeiten anzubieten.

Das Wilhelmstraßenfest ist eines der Highlights des Sommers in Wiesbaden.

Hier einige Eindrücke vom Handwerksmarkt vor dem Kurhaus.