Bis zum Sonnenuntergang

Nein, das ist kein neuer Vampir-Roman-Verschnitt, sondern nur eine kleine Fotoreise zwischen Bierstadt und Erbenheim. Heute war das Wetter einfach wundervoll und da musste ich noch einmal mit der Kamera los. Im Gegensatz zu sonst bin ich aber wirklich auf Trampelpfaden zwischen den Feldern herumgestapft.

Genaueres könnt ihr der Karte entnehmen.

Zwei Frühlingstouren

Heute war ich gleich zweimal unterwegs. Einmal auf meiner üblichen Strecke zwischen Bierstadt und Erben und später dann noch einmal auf den Feldern zwischen Bierstadt und Kloppenheim.

Bierstadt und Erbenheim

Mittlerweile gehe ich jeden Tag mindestens einmal die Strecke zwischen Bierstadt und Erbenheim. Meist in der Mittagspause. Irgendetwas brauch ich ja auch um während der ganzen Computerarbeit einbisschen fit zu bleiben.

Aber ich denke viel gibt es zu der Strecke nicht mehr zu sagen. Ich habe heute einfach mal einige Frühlingsfotos mitgebracht.

Bierstadt und Kloppenheim

Die ersten Frühlingsboten sind schon da und viele Bäume und Sträucher blühen bereits, da kann ich mir am Nachmittag auch noch eine zweite kleine Tour gönnen. Dieses Mal geht es in Richtung Kloppenheim. Das heißt ich bin den Straßen „Zieglerstraße“ und „Am Wolfsfeld“ bis zur Abzweigung „Weimarer Straße“ gefolgt. Diese führt erst durch ein Wohngebiet, dann aber auch geradewegs direkt auf die Felder zwischen Bierstadt und Kloppenheim. Dort habe ich dann noch eine kurze Runde gedreht und bin über die Kloppenheimer Straße wieder nach Hause gelaufen.

Fotospaziergang zwischen Bierstadt und Erbenheim

Heute gibt es nur einige Fotos von meiner Standardstrecke. Immerhin bin ich immer noch dabei meine neue Nikon anzuprobieren. 🙂